+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Erfahrungsbericht Bundesheer (Teil III)

Da der Erfahrungsbericht der Bundesheerbewerberin sehr detailliert und lang ist, haben wir ihn in „kleinere Häppchen“ für euch unterteilt 😉

Vielen Dank und Erfolg nochmal an unsere anonyme Erfahrungsberichtschreiberin und viel Spaß beim Lesen des letzten Teils! Teil I und/oder Teil II verpasst?


Ca. 01:30 Uhr –  Schlafentzugstestphase Part 1

Ein Nachtspaziergang von Turnhalle zu diversen Testräumen folgt.

Schrauben sortieren

Man bekommt eine runde Dose mit je ca. 50 Schrauben, Beilagscheiben, Muttern in

unterschiedlichen Größen. Zu jeder Schraube muss man die passende Beilagscheibe und Mutter finden und diese zusammenschrauben. Anschließend wird die Schraube auf eine Schablone abgestellt (genau in den vorgesehenen Kreis je nach Größe des Schraubenkopfs abstellen).

Mit einem Handzeichen signalisiert man, dass man diesen Durchgang fertig hat, und erst, wenn alles passt, wird die Zeit gestoppt. Die Schablone wird kontrolliert und anschließend baut man die Schrauben auseinander und legt alle Teile auf eine weitere Schablone ab. Es gibt einen Probedurchgang und weitere 2 Durchgänge, die Zeiten werden gestoppt und man sollte sich jeweils deutlich verbessern und schneller werden.

Symbole suchen

Eine weitere Aufgabe gilt es, zu absolvieren. Auf einem Kärtchen sind verschiedene Symbole abgebildet (Sterne, Quadrate, Kreise, Monde usw. in Farbe weiß, schwarz durchsichtig usw…). Diese Symbole sind zu zählen und in ein Formular einzutragen. Je nach Fragestellung muss das gewünschte Symbol zusammengezählt werden.

Diese beiden Übungen finden im Wechsel statt: Es gibt eine Vorgegebene mindest Richtzeit für jeden Durchgang – du solltest immer schneller werden).

Der Ablauf beider Übungen gestaltet sich wie folgt:

 

  • Probedurchgang Schrauben
  • Probedurchgang Symbole
  • Erster Wertungsdurchgang Schrauben
  • Erster Wertungsdurchgang Symbole zählen
  • Zweiter Wertungsdurchgang Schrauben
  • Zweiter Wertungsdurchgang Symbole zählen

 

Ca. 3:00-4:00 Uhr – Schlafentzugstestphase Part 2

 💡 Tipp: Nicht vergessen viel, viel Wasser trinken. Mineralwasser Flaschen bekommt man vom ÖBH zur Verfügung gestellt.

Wiederholung Merkfähigkeit unter Schlafentzug

Ihr bekommt wieder einen militärischen Text und auch dieses Mal musst du dir Datum, Worte, Zahlen merken. Auch militärische Symbole erwarten dich.

Gleiches Spiel wie bereits am Vormittag, nur mit einem anderen Text.

Ca. 5:00-6:00 Uhr – Bunker-, Merkfähigkeits- und Konzentrationstests

Bunkertest

Euch wird genau erklärt, was es mit dem nun folgenden Bunkertest auf sich hat. Dabei handelt es sich um verschiedene einfache Tests über mehrere Seiten – Zahlen suchen, Gesichter Unterschiede finden, Hauptbegriffe finden.

Ihr werdet in einen Keller gebracht, der Raum ist mit Disconebel verraucht. Jeder bekommt einen Sitzplatz im Bunker zugeteilt. Man erhält ein Klemmbrett und einen Stift und verschiedene Aufgaben. Diese sind wieder unter Zeitdruck zu lösen.

Es sind ca. 12 Blätter zu bearbeiten, für jedes Blatt hat man eine Minute Zeit. Folgende Aufgabentypen gibt es:

 

  • Eine 4-stellige Zahl aus vielen anderen 4-stelligen Zahlen muss gefunden und markiert werden.
  • Dir werden ein paar Gesichter gezeigt. Dabei sind je zwei Gesichter gleich, das Dritte ist anders. Die unterschiedlichen Gesichter sind zu markieren.
  • Zu einem Hauptbegriff muss der Unterbegriff gefunden werden. Es steht eine Reihe von Wörtern untereinander. Kommt der Hauptbegriff vor und ist das nächste Wort unter dem Hauptbegriff der zugehörige Unterbegriff, so ist der Unterbegriff zu markieren z.B.

 

Auto

Tier

Hund

Lenkrad

In diesem Fall ist der Unterbegriff Hund zu markieren, weil Hund zum Hauptbegriff Tier gehört.

Diese 3 Aufgabestellungen finden im Wechsel unter Zeitdruck wieder statt. Die 12 Arbeitsblätter werden auf diese Weise durchgearbeitet.

Wiederholung Merkfähigkeit unter Schlafentzug

Nach dem Bunkertest geht es wieder in den Lehrsaal. Nun wird der zuvor gelernte, gemerkte militärische Text bzw. Fragen dazu gestellt und sind nun richtig zu beantworten. Ebenfalls werden die gelernten Symbole wieder abgefragt.

nu-Test

Zum Schluss wieder unser Lieblingstest: den „nu-Test“.

Nun ist es schon sehr früh am Morgen. Meist 07:00 Uhr morgens. Meist darf man nun 1-2 Stunden schlafen.

Ca. 9:00 Uhr – psychologisches Einzelabschlussgespräch

Man wird zu einem persönlichen Psychologen zugeteilt. Dort erfährt man sein Testergebnis. Zudem werden einige Fragen werden gestellt:

– Wenn Sie den Test nicht bestanden haben, was machen Sie dann?

– Oder würden Sie den Test nochmals wiederholen?

– Wie schätzen Sie Ihre Leistung im Test ein?

– Fragen zum Lebenslauf und beruflichen Werdegang

Mittagessen & Bekanntgabe der Testergebnisse und Einteilung

Man wird in der Großgruppe verabschiedet und bekommt noch einige Infos über ÖBH und Glückwünsche mit auf den Weg. Weiters kann man sich sofort für die HUAk oder andere Lehrkompanie usw. einplanen lassen zur Ausbildung für KAAB1.

Ca. 15:00 Uhr – Entlassung

Wenn ihr mit dem Auto eine längere Heimreise zu bestreiten habt, übernachtet noch eine weitere Nacht in der Kaserne (ist möglich) oder nehmt euch ein günstiges Hotelzimmer in der Nähe. Ihr werdet sehr müde und eine längere Autofahrt wird somit sehr gefährlich sein.

Viel Erfolg! 🙂


[Es handelt sich hierbei um einen echten Erfahrungsbericht eines Bewerbers. Bitte bedenkt, dass sich Einstellungstests ändern können und somit keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte übernommen werden kann.]

Juni 2018